Cronjob erstellen unter Debian und Ubuntu

Tutorials: 

Dieses Tutorial beschreibt die Einrichtung und Verwaltung von Cronjobs unter Debian und Ubuntu.

 

Vorhandene Cronjobs anzeigen lassen:

 

Um sich einen bereits vorhandenen Cronjob anzeigen zu lassen, verwendet man den Befehl:

crontab -l

 

Wenn man als Root eingeloggt ist, kann man sich die bereits vorhandenen Cronjobs aller User, mit dem Befehl:

crontab -u user1 -l

 

anzeigen lassen.

 

Eigene Cronjobs erstellen:

 

Um die Cronjob Datei mit dem Standardeditor zu öffnen, verwendet man den Befehl:

crontab -e

 

Wurde bisher noch kein Cronjob erstellt, befindet sich in der Datei nur eine Zeile, mit der Kurzform der Spaltenbedeutung.

# m h dom    mon dow    command

m h dom    mon dow

|  |   |         |    |

|  |   |         |    --> Wochentage (0-7)

|  |   |         --------> Monate (1-12)

|  |   ------------------> Tage im Monat (1-31)

|  -----------------------> Stunden (0-23)

--------------------------> Minuten (0-59)

Jeder Stern bzw. jede Zahl wird durch ein Leerzeichen getrennt und am Ende folgt der gewünschte Befehl.

 

Beispiele:

 

Startet jeden Tag um 00:10 ein PHP Skript von einer Internetseite:

10 0 * * * /usr/bin/curl deineinternetseite.com/backup.php

 

Zu jeder vollen Stunde wird ein Zeitabgleich mit einem Zeitserver gestartet:

0 * * * * /usr/sbin/ntpdate zeit.domain.com

 

Startet jeden Donnerstag um 13:40 ein lokales Shell Skript:

40 13 * * 4 /usr/src/skript.sh

 

Jeden 23. des Monats um 17:19, wird ein mysqldump aller Datenbanken ausgeführt:

19 17 23 * * /usr/bin/mysqldump -uroot -ppassword --opt --all-databases > /usr/src/dump.sql

 

Am 1.1. jedes Jahr um 01:00, wird ein Zeitabgleich mit einem Zeitserver gestartet:

0 1 1 1 * /usr/sbin/ntpdate zeit.domain.com

Kommentare

moin, moin, ich habe jetzt etliche seiten über cron gelesen, abert schlauer bin ich nicht geworden...

wie die zeitzeile aussehen muß weis ich, aber der PATH und wie das commando aussehen soll, mmmm

wie der erstellt wird weis ich bisher. ich will im kodibuntu, das ding Montag - Freitag 18:00 ausschalten.

mein cron

 

#----------------------

PATH=/bin/bash

PATH=/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin <- hier habe ich mehrere Varianten gefunden, keine geht

00 18 * * 1-5  /usr/bin/shutdown > /dev/null 2>&1

#--------------------

 

gibt es einen befehl zum aufrufen ob der cron läuft? Wo liegt der Fehler?

 

 

 

ausversehen 2xPATH in der 2. zeile

repariert...

Funktioniert es jetzt, wo du die zweite Zeile entfernt hast? Und wenn nein, hat dein Benutzer, über den du den Cronjob ausführst, auch die entsprechenden Rechte den Rechner herunterzufahren?

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die foglende Frage beantworten. / Please answer the question.