Encodieren mit Avidemux

Tutorials: 

Dieses Tutorial beschreibt das Encodieren von Videos, primär für den Upload auf Youtube, mit Avidemux, unter der Verwendung des x264 Encoders. Es beschreibt ausschließlich meine Vorgehensweise beim Encodieren und stellt nicht das Optimum für jeden Anwender dar.

 

Erforderliche Software:

 

 

Encodieren:

 

1. Nach dem Start von Avidemux, klickt man auf Datei und danach auf Öffnen... (Strg + Ö) und wählt die Datei aus, welche man encodieren möchte. Möchte man nun noch eine/mehrere Datei hinzufügen, muss man auf Datei und anschließend Hinzufügen (Strg + H) klicken und die weiteren Dateien einzeln auswählen, da Avidemux leider keine Mehrfachauswahl unterstützt.

 

2. Hat man die Datei/en, welche man encodieren möchte, geladen, wählt man unter Videos-Spur die Option:

 

MPEG-4 AVC

 

aus.

 

3. Anschließend klickt man auf Konfigurieren, wodurch das Konfigurationsmenü geöffnet wird. Unter dem Reiter Allgemein, wählt man nun den Kodiermodus:

 

konstante Bildqualität [crf] (1 Durchlauf)

 

aus. Als nächstes wählt man darunter, einen Qualitätswert aus. Ich persönlich verwende 21, man kann aber auch einen kleinere Wert für bessere, oder einen größeren Wert für schlechtere Qualität wählen. Man sollte aber immer bedenken, dass durch einen kleineren Wert (bessere Qualität), auch die Kodierzeit, vor allem bei langsameren CPUs, und die Dateigröße ansteigt. Anschließend sollte man seine Konfiguration noch speichern, damit man nicht jedes mal die Einstellungen erneut vornehmen muss.

 

4. Nach der Konfiguration wählt man Filter aus und kann dort, unter anderem, seine Videoauflösung ändern. Dies ist aber nur dann sinnvoll, wenn ihr das Video auf Youtube hochladen wollt, da Youtube seine Qualitätseinstellungen anhand der Auflösung festlegt und ihr bessere Einstellungen bekommt, wenn die Auflösung höher ist. Ist das Video nur für den Privatgebrauch oder die Auflösung bereits bei 2048x1152 oder höher, könnt ihr diesen Schritt also ignorieren. Wählt dort nun:

 

Größe ändern (AviSynth)

 

aus, entfernt den Haken bei Seitenverhältnis beibehalten und schreibt bei Breite: 2048 und bei Höhe: 1152 rein.  Sollte euch das Encodieren zu lange dauern, könnt ihr auch kleinere Werte verwenden, solltet aber darauf achten, dass es ein 16:9 Format ist, da ihr sonst auf  Youtube schwarze Balken erhaltet. Als Methode zur Größenänderung solltet ihr am besten Lanzcos3 auswählen, da dieses Verfahren die beste Qualität liefert.

 

5. Nachdem die Videoeinstellungen abgeschlossen sind, geht es weiter mit den Audioeinstellungen. Dazu wählt man unter Audio-Spur die Option:

 

Vorbis

 

aus.

 

6. Unter Konfigurieren, stellt man nun die Audioqualität ein. Dort wählt man als Modus:

 

qualitätsbasiert

 

aus und stellt bei Qualität:

 

10,00

 

ein. Die Einstellung Bitrate (kb/s) kann man ignorieren, da sie bei dem qualitätbasierenden Modus keine Bedeutung hat.

 

7. Nach den Audioeinstellungen bleibt nur noch die Auswahl des richtigen Containerformats übrig. Dazu wählt man unter A/V-Containerformat die Option:

 

MKV

 

aus, da dieses keine Probleme bei Avidemux erzeugt und auch von Youtube problemlos akzeptiert wird.

 

8. Damit wären alle Encodingeinstellungen abgeschlossen und der Encodingnauftrag muss nur noch zur Jobliste hinzugefügt werden. Dazu geht man wieder auf Datei und danach auf Zur Jobliste hinzufügen.... Nun kann man bei Job Name: einen beliebigen Namen für seinen Job eingeben und bei Ausgabedatei: den Speicherpfad und den Namen der Videodatei festlegen. Anschließend kann man Punkt 1 bis 7 wiederholen und weitere Jobs zur Jobliste hinzufügen.

 

9. Hat man nun seinen/seine Jobs zur Jobliste hinzugefügt, kann man sich diese unter Datei Jobliste anzeigen... (Strg + J) anzeigen lassen und den Encodingvorgang starten. Ebenfalls kann man dort, einen einzelnen oder alle Jobs löschen.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die foglende Frage beantworten. / Please answer the question.