Lets Play Wolfenhain (Demo) (Blind)

Lets Plays: 
Genre: 

Story:

Ein Fluch geht um in Wolfenhain. Es scheint, als ob der Tod seinen alten Pakt mit den Lebenden gelöst hätte und die Verstorbenen nicht mehr in ihre Gräber zwingt. Von überall her dringen die Nachrichten, dass sich fahles Fleisch und bleiches Gebein sabbernd aus der kalten Erde erhebt. Und wie seit alten Zeiten erwählt der Orden des Güldenen einen Streiter, um ihn auf den Heiligen Zug zu schicken, das Dunkle zu bekämpfen. Die Wahl fällt auf Brun, den glaubensfestesten der strengen Krieger.

 

Doch just, als der lichtbringende Gott seinen Strahl auf den Helden senkt, bricht mit einem herzhaften "Verdammt! Ich bin zu fett!" der alternde Abenteurer Gisulf durch das Deckengebälk des Tempels, schleudert dabei den Erwählten zur Seite und wird so selbst das unfreiwillige Ziel des göttlichen Lichts. Das gibt Anlass zur Irritation.

 

Nur die unbedingte Gewissheit des Hochmeisters, ein Gott könne nicht irren, bewahrt den Orden vor unheiligen Zweifeln. Und die lebenslustige, junge Hexe Waldrada, die Gisulf im Schlepptau hat, trägt auch nicht gerade dazu bei, den harten Paladinen die Situation zu versüßen. Besonders Brun, der beinahe Erwählte, wirkt reserviert.

 

Aber ein paar diplomatische Drahtseilakte später, inklusive des Versprechens, recht happige Belohnungsvorstellungen bedienen zu wollen und Brun wenigstens als Begleitung mit zu senden, bricht die Schar auf. Dieser Heilige Zug ist, selbst an der bemerkenswerten Geschichte des Ordens gemessen, eine erstaunliche Erscheinung.

 

Langweiliges Hintergrundwissen:

Wolfenhain ist das momentane Großprojekt von Real Troll, der schon verschiedene andere RPG Maker Spiele erstellt hat. Es ist momentan als Demo zu bekommen und es wird wohl noch eine Weile brauchen bis die Finale Version erscheint. Dennoch sollte man die Demo mal anspielen, es lohnt sich.

 

Sonstiges:

System: PC (Windows)
Angefangen am: 07.01.2011
Fertiggestellt am: 30.04.2011
Genre: Rollenspiel (RPG)
Open Source: Nur für Besitzer des RPG Maker 2000
Freeware: Ja

 

Downloads:

Wolfenhain

 

Playlist

 

Teil 1 - Auf zu neuen Abenteuern

Teil 2 - Ein riesiger Haufen Gold

Teil 3 - Besuch im Kerker

Teil 4 - Magische Hexen

Teil 5 - Tränke und Rätsel

Teil 6 - Ein Hexlein steht im Walde

Teil 7 - Aufnahme in den Hexenbund

Teil 8 - Flucht aus dem Kerker

Teil 9 - Wir sind erwählt

Teil 10 - Große Helden

Teil 11 - Wir erkunden die Burg

Teil 12 - Noch mehr Erkundungen

Teil 13 - Immer noch in der Feste

Teil 14 - Hilfe für die Liebe

Teil 15 - Das letzte Rätsel

Teil 16 - Möge die Reise beginnen

Teil 17 - Kaputte Brücke

Teil 18 - Neue Rätsel und Entdeckungen

Teil 19 - Raus aus dem Wald

Teil 20 - Ein Dorf zum Erkunden

Teil 21 - Immer noch im Dorf

Teil 22 - Arr! Piraten

Teil 23 - Banditenlager im Doppelpack

Teil 24 - Schatzkammer und Heimat

Teil 25 - Verlassenes Minendorf

Teil 26 - Minenrätsel

Teil 27 - Eine Seereise, die ist lustig

Teil 28 - Piraten und Rätsel

Teil 29 - Wir gehen fischen

Teil 30 - Welche bescheidene Hexenkollegin

Teil 31 - Schlechter Rätseltag

Teil 32 - Tore und Piraten

Teil 33 - Das gemütliche Kissen

Teil 34 - Vom Regen in die Traufe

Teil 35 - Mich deucht es dumpf, ich steck im Sumpf

Teil 36 - Überall lauert das Böse

Teil 37 - Weben am Baum

Ende - Und plötzlich ist es da

Kommentare

Die Demo ist hervorragend!

Weiter so!

Lob hört man ja immer gerne und ich werde versuchen so weiter zumachen wie bisher.

 

mfg

Honki Tonk

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die foglende Frage beantworten. / Please answer the question.