Seite 139

Spieleanleitungen: 

So kamen sie über die Hügel geschlurft, abscheuliches Leben in den leeren Augenhöhlen, einige noch mit Resten von Fleisch an den Knochen, die meisten jedoch als nackte Skelette. Tarbos betrachtete seine Armee und grinste breit.

 

"Ich grüße euch, meine ergebenen Diener. Wir werden ein Königreich erobern." Die Erde erzitterte, als die Dämonen mit lautem Geheul antworteten und die rostigen Schwerter gegen die Schilde schlugen.

 

Mando ritt derweil, als ob er Dämonen auf den Fersen hätte. Sein Pferd fühlte das Unmenschliche an seinem Reiter und war ständig am Rande der Panik. Mando fühlte nur die Pein seines Bauches, die mit jeder Meile zunahm. Nur die Ehre seines Rittertums und die Nachricht, die er seinem König zu überbringen hatte, bewahrte ihn vor dem Wahnsinn.

 

Ein einsames Pferd näherte sich langsam der Burg des Königs. Es war sichtlich erschöpft, zitterte auf den Beinen. Als es herankam bemerkten die Wachen einen Ritter, der auf dem Pferd hing, und führten es in den

 

Zu Seite 138                                                                                                                                                                                                      Zu Seite 140

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die folgende Frage beantworten. / Please answer the question.