Seite 112

Spieleanleitungen: 

nicht, einen König der Hölle zu beschwören. Er brauchte ältere, dunklere Spruchbände, in denen mächtigere Kräfte zu finden wären.

 

Tar ging zu Kantuons Studierzimmer und klopfte an die hölzerne Tür.

 

"Komm herein."

 

Tar betrat das Zimmer. Kantuon war nicht allein. In einem großen Sessel sass eine junge Frau, nicht älter als Tar, aber auch nicht viel jünger. Tar war überrascht. Kantuon bemerkte seine Reaktion und sagte: "Ach ja. Tar, dies ist meine Nichte, Prinzessin Mylneh Mylneh, das is Tar."

 

Mylneh hob die Hand. Tar ergriff sie und beugte sich darüber, berührte sie kurz mit seinen Lippen. Sie lächelte ihn an. Tar wandte sich wieder Kantuon zu und hob seine Augenbrauen. "Prinzessin?" - "Äh, ja..." Kantuon wirkte etwas verlegen. "Es ist nicht allzu bekannt, aber König Marakahn ist mein Bruder. Ich bitte dich, das für dich zu behalten."

 

"Natürlich, Großmeister." Tar lächelte. Kantuon sah einen Stoß Papier auf seinem Tisch. "Vielleicht zeigst du Mylneh den Turm. Sie wird eine

 

Zu Seite 111                                                                                                                                                                                                      Zu Seite 113

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die folgende Frage beantworten. / Please answer the question.