Seite 98

Spieleanleitungen: 

früh schlafen. Seit sie unterwegs waren hatte sein Vater kein Wort mehr mit ihm gesprochen.

 

Am nächsten Tag erreichten sie das Haus von Latheoz, einem alten Mann in grauer Robe. Er lebte allein in seinem kleinen, steinernen Haus mit all den geheimnisvollen magischen Objekten und großen mysteriösen Büchern. Tars Vater sprach ihn voller Respekt an. Der Zauberer grummelte und wollte wissen, warum sie gekommen seien.

 

"Es ist wegen ihm," sagte Tars Vater und zeigte auf ihn. "Er hat einen anderen Jungen getötet. Mit Zauberei. Die anderen wollen ihn töten. Sie sagen, er ist ein Dämon. Ich versprach seiner Mutter... meiner Frau, ihn zu Euch zu bringen."

 

Tar sah zu seinem Vater auf. "Bist du nicht mehr mein Vater?" Sein Vater sah ihn an, als sähe er ihn zum ersten mal an diesem Tag. Nach einer Weile wandte er sich wieder Latheoz zu, der ebenfalls Tar ansah. Der Alte murmelte etwas, stand auf und wühlte in einer dunklen Ecke. Nach einer Weile kehrte er mit einem großen Kristall zurück.

 

Zu Seite 97                                                                                                                                                                                                      Zu Seite 99

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die folgende Frage beantworten. / Please answer the question.