Seite 151

Spieleanleitungen: 

seine Gegner ein. Wie Getreide mähte er die Männer vor sich um, kämpfte sich so den Weg frei zu den Toren Godsbanes. Er hätte sie alle mit einer Geste hinfortschleudern können, doch so machte es ihm mehr Spaß.

 

Drinnen lauschte Mylneh dem tobenden Krachen der Schlacht vor der Burg, dem Klirren von Metall und den Schreien der Sterbenden. Eingeschüchtert sah sie zu den zwölf Magiern, doch die warenmurmelnd mit ihren Teilen des großen Spruches beschäftigt. Fest schloß sie ihre Augen und setzte ihren Gesang fort.

 

In einem letzten verzweifelten Versuch hatte Laneanor die verbliebenen menschlichen Ritter neu vor den Toren Godsbanes verteilt. Sie stellten sich den dämonischen Kriegern entgegen und hielten sie zurück, so gut sie es vermochten. Doch sie waren erschöpft und müde. Wenn sie mit ihrem Leben kostbare Zeit erkaufen konnten, dann sollte es so sein.

 

Er sah den großen Krieger, der durch die Reihen der Feinde kam und seine

 

Zu Seite 150                                                                                                                                                                                                      Zu Seite 152

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die folgende Frage beantworten. / Please answer the question.