Seite 138

Spieleanleitungen: 

Tarbos hob die Hand und Rüstung und Kleidung wurden von Mandos Bauch gerissen. Etwas zerrte an seinem Nabel, die Pein nahm zu. Er versuchte es mit den Händen aufzuhalten, aber es war sinnlos. Nach einer Weile senkte Tarbis die Hand, und Mando sah auf seinen Körper hinab, das Gesicht vom Schock verzerrt. Tarbos grinste: "Keine Angst. Du wirst nicht sterben. Nicht, bevor du meine Botschaft deinem König überbracht hast."

 

Tarbos grinste grimmig, als der Bote ihn wieder verlassen hatte.

 

- Dieser König will mir also Befehle erteilen. Schon bald wird er mir zu Füßen kriechen, und ich werde seine Tochter nehmen - vor seinen Augen!

 

Doch dazu brauchte er eine Armee. Wie Tantakeln senkte er seine Sinne in den Boden und suchte nach den Kriegern, die auf den Schlachtfeldern um das Tal gestorben waren. Mit seinem Willen zwang er die verrottenden Leichname aufzuerstehen. Mit einem zweiten Gedanken öffnete er tausend Tore des dämonischen Reiches und rief seine Dämonen, die die Leichen mit neuem, üblen Leben füllen sollten.

 

Zu Seite 137                                                                                                                                                                                                      Zu Seite 139

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Full HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
Bitte die folgende Frage beantworten. / Please answer the question.